Geschäftsführung Synergy Systems GmbH

2003 gründete Stefan Tübinger die Synergy Systems GmbH in München mit den Schwerpunkten Softwareentwicklung, Rechenzentrumsbetrieb, Network Operations und Managed Services für IT-Organisationen, die in zwei Unternehmenssegmente aufgeteilt sind. Der Bereich Synergy Systems Networks ist zuständig für die Planung und Realisierung von Data-Center-Infrastrukturen bis zur vollständigen Ausstattung von Gebäuden mit Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungen. Der Bereich Synergy Systems Services umfasst ein breites Spektrum an Cloud-Leistungen bis zum Helpdesk rund um die Uhr.

Im Kundenauftrag übernimmt das Unternehmen individuelles Hosting von Infrastrukturen und betreibt Lösungen in drei Rechenzentren in München. Rund 30 Mitarbeiter sind tätig für das Management dieser Services, die Softwareentwicklung und weitere Aufgaben. Unter der Vielzahl an Kunden befinden sich überwiegend Unternehmen des gehobenen Mittelstands.

Seit 1. Juni 2013 ist die Synergy Systems GmbH eine 100-prozentige Tochter der Concat AG.

Stefan Tübinger studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Esslingen und schloss das Studium 1993 mit Diplom ab. Bereits 1991, während seines Studiums, gründete er ein IT-Consulting-Unternehmen und war als IT-Berater aktiv.

Stefan Tübinger